Katalog-Software

Meine Katalogsoftware war Computerprogramme , die meinen Produktkatalog erstellt und verwaltet werden können. Dazu gehören zwei Hauptaspekte, die zur Funktionalität der Katalog Software wurden:

  • stirbt Effizient Pflege des Produkt Daten und Fotos (im Sinne von PIM – Product Information Management )
  • sterben Ausleitung wo Produkt Daten / Fotos kundenspezifischen – Layout in sterben im , Verschiedenen Publikationen für die Medien Internet, Print, CD und elektronischen Katalog für Marktplatz und E-Procurementsysteme (im Sinne von CMP – Cross Media Publishing ).

Außer Schweißen andere Systeme , die ERP , Warenwirtschaft , Bilddatenbank mit der Katalogsoftware integrieren , mit ihnen Ziel, im Unternehmen Produktdaten und Bilder stehen nur zur Verfügung.

Vorteil der Katalogsoftware für Unternehmen, die bislang Kataloge Seite für Seite im Satzprogramm ersteren haben:

  • Die Produktdaten wurden effizienter formuliert. Neue Produkte oder Produktänderungen müssen noch einmal einmalig im Katalog Software oder zugehörige Master-Systeme durchgeführt werden. Diese Produkte werden separat verkauft und verkauft und sind in den Produktdaten verfügbar.
  • Die Erstellung von Printkatalogen kann Online- und Web-basierte Anwendungen anfordern.
    DAMIT Kann man seine Prozess bei der Katalogerstellung bis zu 90% zeiteffizienter gestalt und Kunden und Handler Sogara Seinen anbieten, per Knopfdruck aktuelle Katalogseiten STETS, Datenblätter oder Preisliste zu generieren.

Literatur

  • Gerhard Kirchner: Praktische anwendung des Produktinformations-Management im Single-Source Publishing – MATIC Erzeugen von Katalog, Preisliste und Internet Shops Experten verlag, Renningen 2010, ISBN 978-3-8169-2897-3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.