Literaturverwaltungsprogramm



Ein Literaturverwaltungsprogramm oder Auch Referenzmanager ist ein Computer – Programm , das Anwendern zu mehreren Zwecken Dientes:

    • Der Überblick über die Literatur eines Aspekts ist beispielsweise einer wissenschaftlichen Disziplin zu entnehmen
    • bei der Erstellung eigener wissenschaftlicher Publikationen zu helfen
    • eigene Literaturbestände zu verwalten.

Der Bedarf an Programmen ist mit der schnellen Zunahmen wissenschaftlichen Literatur. Literatuurverwaltungsprogramme laufen normal aus einer oder mehreren Datenbanken , in der Referenzen auf Originaltexte abgelegt. Die Originaltexte finden ihre Tage in Monographien , Sammelwerken, Zeitschriftenaufsätzen, Zeitungsartikeln, Webseiten und anderen Dokumententypen.

Literaturverwaltungsprogramme sind in der Lage, die Sammlungen von Titeleinträgen als Literaturverzeichnis in unterschiedlichen Zitationsstilen auszugeben. Zitingstien Hütte ISO 690 , MLA , APA und Harvard . Im Allgemeinen sind die Verlage oder Lehrstühle an einer Universität fest, mit denen Zitationstil Literaturverzeichnisse einer Publikation zu formatieren sind. Ihre formale Sprache zur Beschreibung von Zitierstilen ist die Citation Style Language(CSL).

Moderne Literaturverwaltungsprogramme Wie Citavi , Doce , EndNote oder Zotero can Hauf in Textverarbeitungsprogramme integriert Werden, so that Eine Referenzliste automatically in Einem passieren Ende Format Generiert Werden Kann und sterben Gefahr des Fehler von zitierten Quellen in der Referenzliste verringert Wird. BibTeX basierte Literaturverwaltungsprogramme Wie JabRef can mit den Werkzeugen BibTeX4Word und Docear4Word in Microsoft Word und Libreoffice / Openoffice integriert Werden.

Literaturverwaltungsprogramm ist in der Lage, Daten aus Literaturdatenbanken oder von Webseiten zu importieren.

Es Funktionsumfang von Literaturverwaltungsprogrammen wachsen jedoch bei vielen Produkten mittlerweile über die reine Recherche und Verwaltung von Literaturangaben Hinaus. Das relationale aufgebaute Litlink Erfasst zum beispiel Auch Umfangreiche Daten über Personen, Dinge und EREIGNISSE und sie der Literaturdaten zu angeordnet, während es mit DM Wissensmanager in Citavi MÖGLICH ist, Auch Zitate, Kommentare und eigene Gedanken zu speichern und für verwendung in Publikationen sterben zu vereinbaren . Citavi verfügte über einen Hinaus daruber Projektmanagement, mit der zu titeln Aufgaben mit Termine und Bearbeitungsstand eingegeben Werden Kann.

Für LaTeX steht das Werkzeug BibTeX zur Verfügung.

Einige Alphabetisierungsprogramme wurden in dem Artikel beschrieben, der der gleichnamige Kategorie (su) zugänglich ist.

Webbasierte Literaturverwaltungsprogramme zur gemeinschaftlichen Katalogisierung ( Zotero , BibSonomy , Library etc.) Werden unter der Bezeichnung Social Katalogisierung zusammengefasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.