Öffnen Sie Journal-Systeme



Open Journal Systems (OJS) ist die Open-Source-Software für die Verwaltung und Veröffentlichung von Wissenschaftlichen Zeitschriften . Dies ist eine gute Idee für Open-Access-Beschreibungen und E-Mails.

Aufbau

Die Software Stellt die Leistung für drei Wesentliche Bereich der Arbeit mit Wissenschaftlicher Zeitschrift zur verfügung: über die Leseroberfläche ermöglicht OJS das Blättern in Veröffentlicht am Heftinhalt unter anwendung verschiedenen Hilfsmittel. Ein Redaktionssystem Erlaubt es, Vorgänge Wie Einreichung von Manuskript Durch Autoren sterben, sterben Vergabe von Rezensionsaufträgen Eulen Begutachtung und das Layout – von artikeln webbasiert sterben Verwalter. Im Hintergrund von OJS sorgt eine Relational Datum Bankensystem mit Schnittstelle zum Zahlreichen Import und Export für Einen flexible Einspeisung und Nachnutzung wo Meta Daten für Suchsysteme.

Leseoberfläche

Die Leseroberfläche ermöglicht es Nutzern, mithilfe von chronologisch geordneten Zeitschriftenarchiven und Inhaltsverzeichnissen wo einzelnen Booklet ein der gedruckten Ausgabe ähnelndes Lesegefühl zu erhalten. Um die Verlorenen, Einzelgänger, wurde eine Reihe von Lesewerkzeugen entwickelt. Dies ist eine Rezension, und es ist interessant, diesen Artikel per E-Mail zu kommentieren. Auch der Export von Zitationweisen im Literaturverwaltungsprogramm ist möglich.

Die Leser können die Einführung einfacher Webseiten für Texte und Bilder sowie andere Plugins lesen.

Web Based Redaktionssystem

OJS prognostiziert die technische Infrastruktur, die Niederlande und die Niederlande. Es ist möglich, die koordinierte Redaktionsorganisation der belgischen Regierungsbehörde, ist für die Entwicklung der Software verantwortlich.

Dies wird durch Praxisorientiertheit : Benutzerrollen ermöglicht: Im OJS treten Personen in unterschiedlichen Funktionen miteinander auf. Diese sind im Programm und werden auch zur Verbesserung der Funktion freigeschaltet. Zu den Rollen gehören der Journal Manager, Redakteur, Gutachter, Autoren Sowie Reader. Auf diese Weise können Begutachtungsverfahren ( Peer Review ) organisiert und Redaktionsabläufe strukturiert werden.

The Open Access Zeitschriften unterstützt auch OJS auch ein Abonnement-Modell. Of this ermöglicht Realisierung von zeitverzögerter Artikelfreigabe (SOG. Sterben bewegliche Wand-Modelle ) und Vollständig abonnementgestützten Zugriffsrechten. Es Können individuelle Abos für Einzelpersonen und institutionellen Abo Freischaltungen anhand von IP – Adresse eingerichtet Werden.

Datenhaltung und Schnittstellen für Artikel-Metadaten

In Google Scholar und PubMed Central finden sich Plug-Ins, die die Indexierung von Zeitschrifteninhalten darstellen . Darüber hinaus stehlen vertauschen Importformate für die Einspeisung von retrodigitalisierten Zeitschriften zur Verfügung.

Open Journal Systems Unterstützt außerdem LOCKSS , um sterben dauerhaft Archivierung und ununterbrochenen zugang zu den Zeitschrifteninhalten sicherzustellen.

Mehrsprachigkeit

OJS Wurde in Eine vielzahl von Sprachen Übersetzt, Version 2.3 ist vollständig in 16 Sprachen verfügbar (Bulgarisches, Tschechische, Dänisch, Niederländisches, Englisch, Persisch, Französisch, Deutsch, Griechisch, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Portugiesisch, Spanisch, Türkisch, Ukrainische) Eine Reihe weiter Sprachen wurden zusätzlich eingeführt (darunter Arabisch, Chinesisch, Hindi und Vietnamesisch). Alle Übersetzungen wurden durch die Mitglieder der Gemeinschaft ersetzt. [1]

Entwicklung

OJS wurde erst im Jahr 2001 veröffentlicht. Die Software Wird in PHP geschrieben und Nutzt Eine MySQL – oder PostgreSQL -Datenbank und Kann auf Unix – oder Windows – -Webservern BETRIEBE Werden. Für die Darstellung der Oberfläche wurde die Smarty-Template-Engine eingesetzt.

Die Software warnte das kanadische Public Knowledge Project unter der GNU General Public License veröffentlicht. Es wird vor Allem von Open-Access-Zeitschrift genutzt. Ende 2013 gibt es weltweit über 7000 aktiv mit OJS Betrieb Journal Einer vielzahl von Sprachen, im deutschsprachigen Raum ist also ETWA 200 OJS Zeitschrift.

Über OJS verfügt eine aktive Community Community, die die Mitglieder des öffentlichen Wissensprojekts (PKP) der Eriteriteration und Verbesserung. Ihre umfangreiche und umfassende Dokumentation finden Sie auf der Website der PKP [2] verfügbar.

Die Software verfügt über Eine Plug-In -fähige Architektur, sodass neue Funktionalitäten integriert Werden Können, ohne Dass sterben gesamt – Code-Basis umstrukturiert Werden Muss.

Die Version 3.0 OJS Werden im August 2016 veröffentlicht und ist mit erheblich refaktoriertem – Code und mit umgestalteten eingehend Benutzeroberflächen equipped; Im Oktober 2017 können Sie OJS 3.1.0 veröffentlichen. [3]

Beispiele

Dieses Forum Qualitative Sozialforschung (FQS), ein exzellenter Online-Qualifier für Qualitative Sozialforschung und qualitativ hochwertige Verfahren, wird mit OJS publiziert. Darunter wird auch ein großer Teil der Zeitschriften im Verzeichnis der Open Access Journals mit OJS betrieben.

Die Universitätsbibliothek Heidelberg veröffentlicht 30 mit OJS betriebene Zeitschriften. [4] Die Freie Universität Berlin betreibt ebenfalls Eine vielzahl von Zeitschrift OJS MIT. [5] Darüber hinaus bauten Universitäten und Bibliotheken besitzt OJS-Hosting für eigene oder externe Zeitschriften.

Weblinks

  • Open Journal Systems – Öffentliches Wissensprojekt – Website
  • OJS-de.net – Deutschsprachiges OJS-Netzwerk

Einzelstunden

  1. Hochspringen↑ OJS Sprachen . In: Öffentliches Wissensprojekt . Abgerufen am 21. August 2013.
  2. Hochspringen↑ OJS-Dokumentation . In: Öffentliches Wissensprojekt . Abgerufen am 14. Januar 2015.
  3. Hochspringen↑ Öffentliches Wissensprojekt , Startseite Open Journal Systems . Abgerufen am 29. November 2017.
  4. Hochspringen↑ OJS Heidelberg . In: Universitätsbibliothek Heidelberg . Abgerufen am 14. Januar 2015.
  5. Hochspringen↑ OJS FU Berlin . In: Freie Universität Berlin . Abgerufen am 14. Januar 2015.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.