Poc32



Poc32 ist ein von ihnen deutschen Funkamateur Detlef Fliegl für das Betriebssystem von Windows Entwickelt Computer – Programm zur Encodierung und Decodierung von Flex und POCSAG – Signal, Wie sie von Pager -Betreibern ausgesendet Werden.

Relevanz

Großes Aufsehen erzielte das Programm bei Wadenfänger Ersten VERÖFFENTLICHUNG 1997 als diverse Magazine about the Abhörmöglichkeit wo Damals beliebten und heutzutage zum Teil Größter eingestellten Pagerdienste Wie ETWA TELMI oder Scalles Profilierung mittels Poc32 berichteten.

Der Anwender ist es mit Poc32 Möglich, mit Einem vergleichsweise Gering technischen Aufwand alle in Seinem Funkgebiet ausgesendeten Text Nachrichten im Bereit Text und Adressangabe mitzulesen MIT. In den Blütenzeiten der Pagerienste ist es so möglich, illegal mitzullen und abzuspeichern.

Technik

Zum Betreiber Dezember Decoder genügt ein Funk – Scanner , D flat Tonausgang with the Toneingang (GGF über ein Audio – Interface ) Wird Verbunden Dezember Computer. Ein Diskriminatorangriff , ein Signal des Signals, wird nicht dringend benötigt. Dein Programm decodiert dein Ankunftssignal und stellt das Ergebnis Tabarisch dar. Angezeigt waren:

  • Datum und Uhrzeit der Meldung
  • Sound Channel
  • Baudrate
  • Adresse (Ric) der Nachricht
  • Alias ​​der Adresse
  • Funktionalität dort Meldung
  • Meldungstext

Der Benutzer hat die Möglichkeit, Filterfunktionen anzuwenden oder bei bestimmten Adressen andere Programme aufzuführen.

Siehe auch

  • Abschnitt „Amateurfunk“ im Artikel Funkmeldeempfänger
  • Monitor (Decoder)

Rechtlicher Hinweis

Ihre unbewaffneten Abschriften von kodierten Botschaften über Telekommunikationswege wird in Deutschland nach § 148 Abs. 1 Satz 1 Telekommunikationsgesetz mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahre bestraft. Das einzige legale Programm des Programms ist der Amateurfunk .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.