Proof Bibel

Als Korrekturbibeln oder Gegenbibeln bezeichnet man Jene katholische Bibelübersetzungen , stirbt BEREITS kurz nach Erscheinen , wo Luther Bibel (Neues Testament 1522 Vollständige Bibel 1534) gedruckt gerechnet wird. Dazu Zahlt die Übersetzung des Neue Testament von Hieronymus Emser (1527) Eulen sterben Vollständige Übersetzungen des Neues Wie Auch der Alten Testament von Johann Diät Berger (1534) und Johannes Eck (1537). Dort Begriff Korrekturbibelist dabei aber irreführend, da weisere theologisch gestreckte Passagen übergingen, die als ostmitteldeutsche Sprache Luther eine oberdeutsche Schreibgewohnheiten sprachen. In diesem Fall finden Sie Niederdeutsche Gespräche.

Nicht zu katholischen Korrekturbibeln zählen auch nicht zu katholischen Übersetzungen der Täufer [1] und der Kirche reformiert . [2]

Zeitliches Ablauf

Schon vor VERÖFFENTLICHUNG wo Luther Bibel kam es 1518 zu Einem tack Igen Dispute between Martin Luther und romtreuen Theo Logen, Wobei der Ingolstädter Theologe Johannes Eck als Wortführer der Gegner hervortrat. Once es zum endgültigen Bruch mit Zimmer gekommen ist und Martin Luther am 3. Januar 1521 vom Papst exkommuniziert Eulen am 26. Mai auch Durch Elbe Jahr der Wormser Reichstag stirbt Reichsacht über IHN verhängt Wird, macht ich of this in Seinem Versteck auf die Wartburg daran, das Neue Testament ins Deutsche zu translate. Als Vorlage dient dem ER dabei griechischer Grund Text, in dem im Jahr 1516 von Erasmus von Rotterdam in Novum Instrumentum omneMein lateinisches Annotationses des Italiens Humanisten Lorenzo Valla herausgegeben werden Krieg. [3]

Erste Auflage von Luther Übersetzung des Neuen Testament bei Melchior Lother in Wittenberg, das auch deshalb im September 1522 Erscheint sterben September Testament genannt Wird. Sterben Gewinnung : of this Werks Wurde kurz Darauf verboten, Eine Maßnahmen getroffen wurden, geschrieben, sterben Hieronymus Emser 1523 in Wadenfänger Schrift AUSS war Grund vnnd vrsach Luther dolmatschung / VBER das nawe Testament / sie Gemeiner ein billich vorbotten Worden Sey verteidigte.

aus Schwaben Der und in Dresden tätigen Theologe ist es Auch Stottern, wo im Auftrag des Sächsischen Herzog und entschiedene Gegner Luther, George Jan Barta , Ein eigener Übersetzung anfertigte, stirbt 1527 Unter dem Titel Des naw Testament nach Lawter wo Christus Lichen kirchen bewertet text / corrigirt / und widerumb zurecht gebracht in Dresden gedruckt und BEREITS 1528 in Einer Zweiten Auflage Erscheint Würde. Im Jahr 1530 Erscheinen auf Initiative des katholische Laienorden wo Michaelisbrüder in Rostock Sogara Ein auf Emser basierende niederdeutsche Übersetzung des Neuen Testament. [4]

Die „korrigierte“ katholische Version des Neuen Testaments von Hieronymus Emser Unterschieden sich jedoch nur geringfügig von Luther Übersetzung. Emser had nur einige Wortschöpfungen Luther Durch oberdeutsche Worte Ersetzt, sterben Satzstellung auf Teilweise oberdeutsche Sprechgewohnheiten Geändert und in Manche Fälle Textpassagen Auf die Basis , wo lateinischen Vulgata korrigiert. Der Rest ist mit Luther Teilweise Version wortwörtlich Identisch war ER Auch EIN Plagiatsvorwurf einbrachte. Luther Schrieb 1530 in einem Sendebrief über Emser: [5]

„… vnd wurde im Neuen Testament geboren / schnell von Würze zu Würze / wer auch immer mich autorisiert hat … / Schriftstellernamen … dazu / verkaufft auch mein Testament vnter seinen Namen /“

Inzwischen Hüte Luther Teile des Alte Testament übersetzt, stirbt in separater Ausgabe Veröffentlicht am gerechnet wird. So Entstanden 1523 , wo Pentateuch , sterben 1.524 Bücher Josuabis Ester (Das Ander Teyla des alten Testamentes) , sterben 1.526 Propheten Jona und Habakuk , 1527 Propheten sterben Sacharja und Jesaja (New deudsch Psalter) und 1.529 sterben Weisheit Salomons .

Auch von Martin Luther, der einen Einsiedler in sächsisch bemalten Hüten hatte, wurden auf Niederdeutsche übersetzt. Eine auf Luther basierende Versammlung, die auf Luther als auch der Halberstädter Bibel von Lorenz Stuchs beruht. Diese Arbeit ist unter Endstand Titel: [6]

  • Das neue Testament, Kumpel , Hambourgh (anonym) 1522
  • Das ollde Testament Düdesch , von Caspar Ammann, Augsburg 1522

In der Schweiz sind auch folgende alemannische Übersetzungen von

  • Das gantz Gesetz des Neuen Testaments grüntlich vertütscht , Zürich, 1524
  • Das Alt Testament dütsch , Zürich, 1525
  • Der andere Teyl von Alten Testaments , Zürich, 1525
  • Das ist der Test des Alten Testaments , Zürich, 1525
  • Der vierte Teyl des Alten Testaments , Zürich, 1527
  • Diss sind de Bücher, die sich der Taufe von Nazareth anschließen , Zürich, 1529

Schon 1530 Erschien in der Schweiz die Erste aleman Gesamtübersetzung des Alten und Neuen Testaments, zum EINEN auf Martin Luther und sich bei basierte den zu diesem zeitpunkt sterben noch fehlenden Teilen des Alten Testaments auf sterben Zürcher Prädikanten stützte:

  • Die gantze Bibel … auffs des dreitausendsten Verteütschet , Zürich 1530 und 1531.

Auch die Luther Luther Bibelarbeit mit abgeschlossenem Jahr 1534 vielleicht die umfassendste Lutherbibel mit allen Teilen des Neuen und Alten Testaments beim Drucker Hans Lufft in Wittenberg . Das alttestamentliche Hütekreuz Luther stammt aus der griechischen Septuaginta , ohne aus wiederaufdeckten hebräischsprachigen Masoreten .

Im selben Jahr erschien mit Johann Dietenbergers Mainzer Bibel von 1534 der ehrliche Katholik Vollbibel. Dieser hats schon 1529 Revidierte Version von Hieronymus Emsers Dieses Testament wurde wiederveröffentlicht und wurde vom Alten Testament Getriebe veröffentlicht. Dabei orientiert ist sich zum Teil hängt Luther, Nahm aber Auch sterben Wormser Propheten von 1527 als Basis Eulen Arbeiten von sterben Leo Jud an der Zürcher Bibel und andere vorlutherische deutsche Übersetzungen.

Im Jahr 1537 Erscheint Eine Zweite katholische Voll Bibel von Johannes Eck ( “ Eck-Bibel „) mit Einem noch Stärk Schulter oberdeutschen Sprachcharakter als Dietenbergersche Version sterben. Die aus dem und als Allgäu Stammeln Professor an der Universität Ingolstadt tätige Theologe Eck erstellen seine Bibelübersetzung im Auftrag der Bayerische Herzog Wilhelm IV. und widmete sie dem Salzburger Erzbischof Matthäus Lang von Wellenburg . [7]Ist ersetzte Zahlreiche ostmitteldeutsche Wort , wo Luther Bibel und Schweizerische Würze aus der Zürcher Bibel Durch Bairischer, Wie ETWA das Wort „Hügel“ durch „Bühel“, „Berstane“ durch „Brechen“ und „Beutel“ durch „Seckel“. Viele oberdeutsche Wörter bei Eck verstehen aber selbst heftige Sprecher von bairischen Dialekten nie mehr, da diese in der Zeit der Hochdeutschen Ausdrücken verdrängt wurden. Dies bedeutet, dass die spätere Germanistisch Forschung von Johannes Eck sehr negativ bewertet und sogar der Biographisch-Bibliografische Kirchenlexikon über sein Werk schreibt: [8]

„Im Auftrag seiner Herzöge übertrug E. die Bibel im Bayrisch-Schwäbischen Dialekt. Seine sprachlich ungenießbare Bibelübersetzung erschienen 1537. „

Doch zu Waren dieser Zeit Schrieber selbst kaiser lichen KANZLEI in der sterben Maximilianischen Kanzleisprache eines sehr ähnlichen Oberdeutsch , das heute nach Dialect klingt, Damals allerdings Schriftsprache Krieg.

Beide Vollständigen Korrekturbibeln gerechnet wurden in den Regionen entlang Katholische Zeit Benutzt und behielten Ihre Theologische und linguistische WIRKUNG bis ins 18. Jahrhundert. Die in Einem moderaten oberdeutschen Schreibstil Noten Bibel von Johann Berger Diät ist dabei erfolgreichere und weiter verbreitet und in dem Kölner Wird Neuedition von 1571 nur mehr sterben sterben angetroffen Catholische Bibell genannt. Das ist ein 17. Platz in Augsburg. Die Deutlich bairischere Bibel von Johannes Eck ist aber lange Zeit in verwendung gleichfalls, BESONDERS im Kurfürstentum Bayern, im Erzbistum Salzburg und in Österreich, und BEREITS 1550 Erscheinen Eine Zweite Auflage, 1558 Die dritten, 1.602 Die vierte, 1611 sterben Fünfte, 1.619 sterben Sechste und 1630 die siebte und letzte.

Sprachliche Konsequenzen

Der Lutherische Bibelbund zählt die wichtigste Bibel der Bibel in einer Deutschen Sprache ( Siehe Vorlutherische Deutsche Bibel) Dennoch erreicht sie Innerhalb kürzester Zeit weitere Gewinnung: als alle vorangegangenen Drucker. Zur Zeit Selb gibt es jedoch noch andere Bibelübersetzer, von Denen einige ebenfalls die Reformation zugeneigt Waren und andere offen in Opposition zu Luther steht. Die Gegner Luthers geheilt Empfehlung: Ihre Übersetzungen according die kirchliche Tradition lateinische Vulgata zu Grunde sterben, während Luther selbst und einig anderen Ihre Übersetzung auf Basis der Durch Die Septuaginta überliefert griechisches Grundtext Macht. Die Vulgata selbst Krieg stirbt lateinische Übersetzung des griechischen Texter und deshalb erhofft man sich Durch verwendung der Septuaginta zu Einem Besseren deutschem Text zu kommen. Die moderne theologische und sprachwissenschaftliche Forschung könnte ergreifen, Dass sie sterben Verschiedene Deutschsprachigen Übersetzungen des 16. Jahrhundert in Wirklichkeit Weniger Durch abweichende Theologische Auslegungen Unterscheiden, als Durch verschiedene sprachgeographische Schwer. Luther übersetzte in seinem ostmitteldeutschesSaxon , während Korrekturbibeln eher Durch Eine oberdeutsche Schreibform auszeichneten, sterben BCVI an der Druckersprache von Augsburg, Nürnberg und Ingolstadt orientiert sich sterben. Dagegen entstanden im Norden Übersetzungen in Niederdeutsche und in der Schweiz alemannische Übersetzungen. 1526 Veröffentlicht am Jacob van Liegt Roosevelt auch sterben erste vollständige Bibel auf Niederländische , zum Teil auf Luther sterben available in der Vulgata zum Teil aber und die Übersetzungen des Erasmus von Rotterdam und des Schweizer Oecolampadius basierte.

Innerhalb kurzer Zeit waren somit in allen kontinentalwestgermanischen Schreibregionen eigene Übersetzungen Entstanden (Ostmitteldeutsch, Niederdeutsch , Oberdeutsch, Schweizerdeutsch und Niederländische) und es gab DAMIT alles andere als Eine Einheitliche Schriftsprache . Erst längerfristig Könnte sich sterben sächsische Version Luther durchsetzen und SOMIT sie Ostmitteldeutschen zum Durchbruch als neuhochdeutscher Standardspracheverhelfen. In Bayern, der Österreich und Schweiz dauert of this Prozess allerdings bis in spats 18. Jahrhundert, während Niederländische Region Dieses Prozess nicht mitmachten und ihre eigenen Sprache zu Einer Modernen Standardsprache Ausbauten sterben.

Literatur

  • Peter von Polenz : Deutsche Sprachgeschichte vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart. Walter de Gruyter, Berlin 2000, ISBN 3-11-016478-7 , Kapitel 4.8 Frühbürgerliche Zeit, Reformation, Volksaufstände ; Seite 236 .
  • Stefan Sonderegger : Geschichte deutschsprachiger Bibelübersetzungen in Grundzügen . In: Werner Besch : Sprachgeschichte. Walter de Gruyter, Berlin und 1998, ISBN 3-11-011257-4 , Kapitel 15, S. 231, 233 ff.
  • Stephan Veit Frech: Magnificat und Benedictus English. Martin Luthers Bibel Humanistische Übersetzung in der Rezeption des Erasmus von Rotterdam. Peter Lang Verlagsgruppe, Bern 1995, ISBN 3-906755-38-X ( Zürcher Germanist Study 44).

Einzelnachweise

  1. Hochspringen↑ zB Ludwig Hätzer und Hans Denck
  2. Hochspringen↑ siehe Zürcher Bibel
  3. Hochspringen↑ Frech, Stephan Veit: Magnificat und Benedictus Deutsch Buch (Synopse)
  4. Hochspringen↑ Stefan Sonderegger: Geschichte deutschsprachiger Bibelübersetzungen in Grundzügen , S. 270
  5. Hochspringen↑ Stefan Sonderegger: Geschichte deutschsprachiger Bibelübersetzungen in Grundzügen ; Tabellen auf S. 270
  6. Hochspringen↑ Stefan Sonderegger: Geschichte deutschsprachiger Bibelübersetzungen in Grundzügen ; Tabellen auf S. 263
  7. Hochspringen↑ Materialsammlung zur Geschichte von Ingolstadt: Dr. Johannes Eck und Heilige Schrift
  8. Hochspringen↑ Friedrich Wilhelm Bautz:  ECK (eigentlich Maier), Johann. In: Biographische Bibliographien Kirchenlexikon (BBKL). Band 1, Bautz, Hamm 1975. 2. Unverändert Auflage Hamm 1990, ISBN 3-88309-013-1 , Sp. 1452-1454.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.